Ausee Tria 2013

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Zweiter Platz des RC-27 Mosser Randegg beim Ausee Triathlon

 

Bei Schönwetter und angenehmen Temperaturen fand am 15. August erneut der Ausee Triathlon in Blindenmark statt. Wie jedes Jahr stellte auch heuer der RC-27 Mosser Randegg mit drei Athleten, eine Staffel-Mannschaft. Als um 10:30 der Startschuss fiel und sich Andreas Klabuschnig als Schwimmer in die Fluten des Ausee warf, konnte noch niemand ahnen, wie spannend sich der Rennverlauf entwickeln würde. Nach einer 750 m Schwimmstrecke übergab Klabuschnig nach 10:57 min als Fünfter der Staffelwertung an den Radfahrer Martin Tod. Martin konnte auf der 20 km langen Radstrecke mit 32:35 Min. den Zweiten Platz erkämpfen und den Rang bis zur Übergabe an den Läufer Jan Simo behaupten. Mit einem kleinen Zeit-Polster auf die folgende Konkurrenz machte sich Simo auf die 5 km lange Laufstrecke. Trotz starker Teilnehmer behielt er die Nerven und sicherte mit einer Laufzeit von 17:26 den Zweiten Staffelrang. Unter lautstarkem Ansporn der Trommlergruppe sowie Anfeuern der zahlreichen Zuseher konnte er durch das Spalier der Cheerleader ins Ziel einlaufen.

 

Weiters stellte der RC-27 Mosser Randegg mit Andreas Strohmaier, Manfred Hirtl und Kurt Eichhorn drei Einzelstarter beim Ausee-Triathlon als Vertreter des Mostviertels.

 

Andreas Strohmaier – gesamt 114. Platz - erreichte in der M-U23 mit einer Zeit von 1.12.37 den 11. Platz, Manfred Hirtl – gesamt 136. - erreichte in der M-Mas45 mit einer Zeit von 1.13.44 den 15. Platz und Kurt Eichhorn  – gesamt 313. - erreichte in der M-Mas50 mit einer Zeit von 1.26.48 den 21. Platz.

Obmann Hermann Tod ist mit dem Abschneiden seiner Athleten höchst zufrieden.