Powerman Staffelsieg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

RC-27 Staffel wieder am Stockerl

 

3-er Staffel aus Randegg gewinnt auch heuer beim Raiffeisen POWERMAN Austria Duathlon in Weyer

Martin Tod mit der zweitbesten Rad-Tageszeit auf 38 km mit 39,64 Sek. Schnitt.

Die Kombination 2er Sportarten mit 3 Teilnehmern ist immer wieder eine Herausforderung, Teamgeist und optimale Tagesverfassung der einzelnen Sportler ist Voraussetzung für den Erfolg.

102 3erStaffel-Mannschaften mit internationaler Beteiligung waren beim Powerman-Duathlon in Weyer auf der heuer etwas verlängerten Strecke von 56,4 km am Start. Die tropische Hitze konnte unseren Teilnehmern nichts anhaben, tolle Stimmung und ein begeistertes Publikum feuerten die Sportler zu Höchstleistungen an.

Startläufer Jan Simo, übergab nach der 7,9 km Laufstrecke nach 31.06 Min. im vorderen Feld der 3er Teams plaziert an Radfahrer Martin Tod. Martin erreichte auf der 41,2 km Radstrecke eine tolle Zeit mit nur 1.05.49 und war somit um mehr als 3 Min. der schnellste Radfahrer bei den 3er Staffeln. Der Schlussläufer Andreas Strohmaier lief seine 7,3 Km in 27,49 Min. und konnte souverän den Sieg nach Hause laufen.

Gesamt holte die Staffel des RC-27 Mosser Randegg in Weyer nach dem Vorjahr nun wiederum den 1. Platz der 3er-Staffeln.